Piercing ForumPa dehnen

Fragen und Beiträge rund um das Stechen und die Pflege von Piercings. Off-Topic Beiträge und Anleitungen, Beispiele und Erfahrungen zum "Selber-Piercen" sind hier unerwünscht.

  1. am: 2009-12-20 20:43:23 Uhr

    Pa dehnen

    von: Bottomrocker

    Hi @ all, hab mal ne Frage an die Pa träger. M Hab momentan nen Ring der Stärke 2,5mm drinn und möchte gern einen 4mm starken Ring einsetzen. Wie mache ich das am geschicktesten? Z.zt. passt der 4mm Ring nicht durch das Loch. auch mit Seife oder Vaseline keine Chance. danke für eure Hilfe Sascha

  2. am: 2009-12-20 20:48:24 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: coach

    Nicht so schnell vorgehen! nach 2,4 kommt erstmal 3,2mm Stärke. Ansonsten wie immer den Profi besuchen

  3. am: 2009-12-20 21:06:20 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: fr

    Hi, Zeit lassen, und wenn es gut läuft, einfach eine Nummer größer einbauen. Das soll es geben...:-) Andere müssen bitter dehnen... lg fr

  4. am: 2009-12-20 21:45:13 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: borneoscorpion19

    also ich empfand den pa als einen der am einfachsten zu dehnenden piercings...ging relativ flott...auch ohne profis

  5. am: 2009-12-21 00:05:10 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: Blacklady263

    also mein mann hatte seinen pa auf 2,4 gestochen bekommen. mittlerweile is er bei 4mm angelange. hat sich immer von selbst gedehnt.

  6. am: 2009-12-21 10:18:41 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: Tomcore

    kauf dir einen dehnpin oder -sichel, setz dich in die warme badewanne und schiebe laaaannngsaaaam das eingeflutschte dehnteil durch bis du den ring durch bekommst. allerdings denke ich auch, dass du zuerst einen 3.2mm ring brauchst ... zum piercer würd ich nicht unbedingt gehen - zuhause hast du zeit deinen pa langsam und ohne schmerzen zu dehnen, was beim piercer nicht immer möglich ist. gruss, tom

  7. am: 2009-12-21 10:32:46 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: oelfuss

    Also 3,2mm ging bei mir nach den gestochenen 2,4mm von alleine. Für 4, 5 und 6mm habe ich mit einer Dehnsichel schön langsam aufgedehnt. Ging nahezu schmerzfrei und ziemlich problemlos. Gruß vom Ölfuß

  8. am: 2009-12-21 18:51:55 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: PITBULL75

    Habe meinen PA seit 1.11.08 , 2,4mm ,dann auf 3 mm gedehnt zurzeit sind es 4 mm,5 mm sind auch bald dran.Alles selber mit einer Sichel gedehnt.Immer schön Zeit lassen,dann klappt das schon .LG

  9. am: 2009-12-22 08:44:20 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: kfor666

    also normal kannst du da wo du dir den schmuck kaufst ihn dir auch einsetzen lassen. dafür sind sie do da. und bei solchen großen schritten brauchst du auch etwas meher zeit und gedult.

  10. am: 2009-12-22 10:44:53 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: Tomcore

    das problem ist, dass sich die meistens nicht wirklich zeit lassen und in kurzer zeit einen dehnpin durchdrücken. wenn du pech hast reisst es dir den stichkanal wieder ein und du darfst wieder warten, bis alles richtig verheilt ist! ich trag einen 7mm ring und hatte beim selberdehnen nie probleme ...

  11. am: 2009-12-22 18:03:27 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: needlewitch

    auf jeden Fall erst mal einen 3,2er Ring einsetzen... entweder selbst oder halt doch beim Piercer :-) Übrigens dehnt nicht jeder Piercer zu schnell und somit unverantwortlich auf!!!

  12. am: 2009-12-23 08:58:46 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: extremehard

    Ich habe mir seinerzeit einfach Gewichte an den Ring gehängt. damit ging das Dehnen ganz leicht und völlig problemlos.

  13. am: 2009-12-26 09:55:12 Uhr

    Re: Pa dehnen

    von: Bottomrocker

    Hey @all, danke für die Info`s. hat jetzt geklappt. Wünsche noch nen guten Rutsch!