Zungenpiercing schuld?

Startseite Foren Piercing Zungenpiercing schuld?

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  PalomA00 vor 9 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #3666109

    PalomA00
    Mitglied

    Hallo liebe leute,
    ich habe folgendes Problem:
    Schon seit ein paar Wochen habe ich immer wieder probleme mit meiner Zunge, sie fühlt sich an, als hätte ich sie mir verbrannt,habe ich aber nicht. Das ist total unangenehm und tut echt weh! Man sieht aber nichts, also keine Bläschen,Verletzungen oder sonst was.
    Ich habe schon mit allem möglichen versucht dagegen zu wirken,nichts hilft. War auch beim Arzt und habe einen Abstrich machen lassen um einen Pilz auszuschließen. Wie erwartet war das Ergebnis negativ.
    Nun habe ich festgestellt, dass um die Einstichstelle meines Zungenpiercings verhärtungen sind die auch unangenehm sind wenn ich drauf drücke.
    Was meint ihr dazu? Könnte das tatsächlich an dem Piercing liegen oder ist das eher zufall?
    Mein Piercing ist schon 10 Jahre alt und ich hatte nie Probleme damit!
    Mein Stab ist aus Chirurgenstahl oder Titan,das weiß ich grade nicht.
    Kann nach so langer Zeit eine Allergie aus dem nichts entstehen?

    Ich würde mich wirklich über Antwort freuen.
    LG Angel

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.