Dein Einkauf

Alles begann 1989 mit John Donoghue

Mit Mitte Zwanzig wurden wir, Ida und Martin Siedler, auf John und sein Unternehmen aufmerksam. Wir waren wie gebannt von dem Gedanken, diese wunderbare Welt mithilfe von Piercingschmuck jeden Tag bunter und individueller zu machen, sodass wir im Jahr 1996 Wildcat Germany gründeten. Was in unserem Zuhause in Essen seinen Anfang nahm, hat sich in den folgenden Jahren rasant weiterentwickelt.

Mit der Eröffnung des Headquarters in Gronau wurde die logistische Kette ausgeweitet und unserer Entwicklung stand nichts mehr im Weg. 2012 wurden Wildcat England und Wildcat Germany Eins – und wir bereit zum Durchstarten in ganz Europa! Mehr als 120 Wildcat Mitarbeiter arbeiten jeden Tag im Headquarter und in den Stores mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft für das Wachstum des Unternehmens und der Branche. Der Einsatz der letzten Jahrzehnte hat sich gelohnt, denn nur dank unserer Mitarbeiter und überragenden Kunden stehen wir heute hier – an der Spitze Europas in Sachen Piercingschmuck.

Wildcat ist in jeder Hinsicht ein besonderes Unternehmen! Wir verkleiden, verstecken oder verbiegen uns nicht – wir machen unser Ding. Und das macht uns seit Jahren verdammt stolz! Für uns spielt Individualität und Authentizität eine große Rolle – jeder Mensch sollte so einzigartig und bunt sein wie es ihm beliebt. Dieses Gefühl vermitteln wir täglich unseren Kunden, Partnern und auch unseren Mitarbeitern. Gerade zu Anfangszeiten unseres Unternehmens waren die Stimmen der Zweifler und Kritiker laut. Es sei ein Fehler sich in dieser Branche selbstständig zu machen, wir könnten unsere junge Familie auf diese Weise nicht ernähren. Gepiercte und tätowierte Wildkatzen haben es leider in der Gesellschaft nicht immer leicht. Aber gerade deshalb erfüllt es uns mit Stolz mit jedem einzelnen unserer Kunden und Partnern die Toleranz für Körperkunst weiter zu fördern – und es gibt noch viel zu tun!

 

 

Die Wildcat-Story

1986

Der Beginn

John Donoghue beginnt mit dem Vertrieb von Piercing Schmuck – der Grundstein für eine spannende Reise ist gelegt.

1986

1989

Namensfindung

Während einer Dokumentation über Wildkatzen entscheidet sich John für einen Namen für sein Unternehmen. Wildcat ist geboren!

1989

1990

Erste große Innovation

Wildcat erfindet den Flesh Tunnel – ein neuer de Facto Standard für gedehnte Ohren.

1990

1992

Das Kennenlernen

Martin Siedler, späterer Gründer von Wildcat Germany, trifft erstmals auf John.

1992

1996

Erste Schritte

Martin und Ida Siedler gründen Wildcat Germany und veröffentlichen den ersten Katalog. Zusätzlich wird die erste Dortmunder Tattoo- & Piercing-Convention organisiert und durchgeführt. Ein Meilenstein für die Szene in Deutschland.

1996

1997

Store Essen

Das Thema Piercing wird mehr und mehr gesellschaftsfähig. Wildcat eröffnet den ersten Piercing Store in Essen.

1997

1998

Eigene Produktion

Eröffnung einer deutschen Produktion für Piercing Schmuck. Der Clou: Wildcat ist das erste Unternehmen, das eine Technik entwickelt hat, durch die Titan den gleichen Glanz wie Stahl erlangt.

1998

2001

Die Community

Die Wildcat Online Community wird gelauncht – die erste digitale Anlaufstelle für Piercing-Fans. Zusätzlich wird der Store in Essen um drei Etagen erweitert.

2001

2002

Der eine Ring

Wildcat wird offizieller Hersteller des Schmucks für den Film “Der Herr der Ringe” – einschließlich des “einen Rings”. 

2002

2003 - 2006

Promis, Promis, Promis

Im Rahmen des Wildcat Celebrity Marketings entstehen Katalog-Cover mit verschiedenen Promis. Eislauf Star Anni Friesinger, Handballer Stefan Kertzschmar und Musiker Bela B. von der Band Die Ärzte geben sich die Ehre und zieren die Cover der Wildcat Kataloge. Zudem produziert Wildcat Schmuck für Tokio Hotel.

2003 - 2006

2007

Standort Gronau

Der Wildcat Logistik-Standort in Gronau eröffnet. Von hier aus werden von nun alle alle Wildcat-Stores, sowie die Distributoren in 56 Ländern beliefert.

2007

2010

Erster B2C-Katalog

Der erste Katalog für Endkunden wird gedruckt und erfolgreich unter die Leute gebracht. Zusammen mit den Jungs von Miami Inc. findet die nunmehr größte Tattoo Convention Deutschlands statt – 25.000 begeisterte Besucher in 3 Tagen!

2010

2011

Weltpatent

Wildcat erhält das Weltpatent für Healium – ein Kunststoff, dem eine antimikrobiell wirkende Substanz eingebracht wurde und der somit aktiv die Heilung von Piercings unterstützt.

2011

2012

Geschafft!

Mit der Übernahme von Wildcat England und der Inbetriebnahme der Zentrallogistik in Lingen wird Wildcat zum weltweit führenden Hersteller und Händler für Piercing Schmuck. Außerdem eröffnet der mittlerweile fünfte Wildcat-Store im Schanzenviertel von Hamburg.

2012

To Be Continued…

Wir sind gemeinsam mit der Piercing-Szene gewachsen und sind happy darüber, dass sich heutzutage so viele Menschen an dem abwechslungsreichen Körperschmuck erfreuen und wir mit unserem Schmuck einen großen Beitrag dazu leisten können. Für viele sind wir zu einem persönlichen Allrounder in Sachen Körperschmuck geworden – dafür werden wir auch in Zukunft weiterhin alles geben, denn das macht uns stolz! Wir freuen uns jedes Kapitel, das zu unserer Geschichte hinzukommt und blicken voller Optimismus in eine bunte Zukunft!